NEWSNEWS
NEWSNN
NEWS
NEWS
 Liebe Kollegen,liebe Freunde Der Rostocker Fracht – und Fischereihafen begeht 2020 sein 70 jähriges  und der Rostocker Überseehafen sein 60- jähriges Bestehen. Gemeinsam wollen beide Häfen die Jubiläen am 01.05.2020 mit den Einwohnern Rostocks feiern. Der RFH ist an die Arbeitsgruppe Traditionspflege Fischkombinat Rostock mit der Bitte heran getreten,daß wir uns mit unserer Veranstaltung 6. Traditionstreffen, in diese Jubiläumsfeier mit einbringen. Bisher hatten wir den 09.05.2020 für unser Treffen vorgesehen. Nach entsprechender Diskussion stimmt die AG einer gemeinsamen Jubiläumsfeier am 01.05.2020 zu. Bitte informiert alle ehemaligen Betriebangehörige und Freunde der Hochseefischerei über diesen neuen Termin. Weiteren Informationen zu unserem Treffen folgen.     Mit freundlichen Grüßen Hermann Cziwerny Traditionspflege Fischkomkbinat Rostock
der Arbeitskreis Hochseefischerei Rostock e.V. und die Leitung des Traditionsschiffes in Rostock bereiten eine Ausstellung über die Hochseefischerei vor. Die Eröffnung ist für April 2020 geplant. Wir suchen für diese Ausstellung Gegenstände, Arbeitsberkleidung (z.B. Ölhemden, Südwester, Seestiefel, Textilien ect.) persönliche Dinge wie auf See geknüpfte Teppiche, Bilder, Lohnstriefen Filmmaterial Schlachtmesser, Rettungswesten ect.   Auf Basis eines Leihvertrages (siehe Anlage) ist das Eigentum gesichert. Alle Sachen erhalten die Besitzer nach Ausstellungsende wieder zurück.   Ist es Dir möglich uns zu unterstützen und diesen Aufruf/Bitte in den Warener Stammtisch zu verbreiten??   Beste Grüße   Rolf Jürgen Petzold
!! !! 1-line text !! !! 1-line text !! !! 1-line text !! !! 1-line text !! !! 1-line text !! !! 1-line text
Arbeitskreis Hochseefischerei e.V.
a
Liebe Freunde und Kameraden, Auf Grund der aktuellen Corona-Lage haben wir uns entschlossen, alle geplanten Maßnahmen für 2020 unter Vorbehalt auszusetzen. Der Stammtisch am 09. Mai fällt aus. Das Grillen am 15. August wird entfallen, weil wir nicht bis dahin die rechtzeitige Gesamtpersonen-Anzahl ermitteln können. Ohne dem macht der Betreiber das nicht. Legen wir also das Hauptaugenmerk auf das Jahresabschlusstreffen am 14. November im Fischerhof. Sollte sich die Gesamtlage grundlegend zum Positiven verändern, könnten wir ein zusätzliches Treffen kurzfristig in Angriff nehmen. Dazu hat Sabrina bereits ihre Zustimmung gegeben. Wir gehören fast alle zu der Risikogruppe und wir werden wohl weiterhin mit Einschränkungen leben können und das ist in unserem Interesse richtig so. Außerdem schlagen wir vor, alle Veranstaltungen für die nächsten 2 Jahre NUR im Fischerhof durchzuführen. Das sollten wir aus Solidaritätsgründen als geboten ansehen.
Liebe Freunde und Kameraden, Auf Grund der aktuellen Corona-Lage haben wir uns entschlossen, alle geplanten Maßnahmen für 2020 unter Vorbehalt auszusetzen. Der Stammtisch am 09. Mai fällt aus. Das Grillen am 15. August wird entfallen, weil wir nicht bis dahin die rechtzeitige Gesamtpersonen-Anzahl ermitteln können. Ohne dem macht der Betreiber das nicht. Legen wir also das Hauptaugenmerk auf das Jahresabschlusstreffen am 14. November im Fischerhof. Sollte sich die Gesamtlage grundlegend zum Positiven verändern, könnten wir ein zusätzliches Treffen kurzfristig in Angriff nehmen. Dazu hat Sabrina bereits ihre Zustimmung gegeben. Wir gehören fast alle zu der Risikogruppe und wir werden wohl weiterhin mit Einschränkungen leben können und das ist in unserem Interesse richtig so. Außerdem schlagen wir vor, alle Veranstaltungen für die nächsten 2 Jahre NUR im Fischerhof durchzuführen. Das sollten wir aus Solidaritätsgründen als geboten ansehen.
Liebe Freunde und Kameraden, Auf Grund der aktuellen Corona-Lage haben wir uns entschlossen, alle geplanten Maßnahmen für 2020 unter Vorbehalt auszusetzen. Der Stammtisch am 09. Mai fällt aus. Das Grillen am 15. August wird entfallen, weil wir nicht bis dahin die rechtzeitige Gesamtpersonen-Anzahl ermitteln können. Ohne dem macht der Betreiber das nicht. Legen wir also das Hauptaugenmerk auf das Jahresabschlusstreffen am 14. November im Fischerhof. Sollte sich die Gesamtlage grundlegend zum Positiven verändern, könnten wir ein zusätzliches Treffen kurzfristig in Angriff nehmen. Dazu hat Sabrina bereits ihre Zustimmung gegeben. Wir gehören fast alle zu der Risikogruppe und wir werden wohl weiterhin mit Einschränkungen leben können und das ist in unserem Interesse richtig so. Außerdem schlagen wir vor, alle Veranstaltungen für die nächsten 2 Jahre NUR im Fischerhof durchzuführen. Das sollten wir aus Solidaritätsgründen als geboten ansehen.
News
Nun ist sie da ........    die CD der Band "Hiev up". Mehr als ein ganzes Jahr komponierten, texteten, probten und arrangierten die Mitglieder ( zum Teil auch Mitglieder des Shantychores Geraberg) der Band unter aktiver Mitwirkung unseres Stammtischmitgliedes Rudolf Vohs an der CD. Viele Stunden im Proberaum und Studio verbrachte die Band, um die Shantys und Songs ihrer CD in einer Topqualität vorstellen zu können. Die Songs und Shantys beschreiben eindrucksvoll eine Fangreise eines Fischtrawlers von der Ausrüstung des Schiffes zur Fangreise, die schwere Arbeit der Hochseefischer am Fangplatz, bis hin zur Heimreise und Anlandung des Fanges, mit entsprechenden Hintergrundinformationen. Eine Fangreise also, wie sie viele Jahrzehnte in der Hochseefischerei und auf Schiffen beider deutscher Staaten alltäglich war. Neutral und unpolitisch, somit auch für unsere ehemaligen Kollegen der westdeutschen Hochseefischerei interessant. Die Band "Hiev Up" hat im Dezember letzten Jahres eine DEMO Version beim Thüringer Stammtisch vorgestellt, die großen Anklang gefunden hat.  Die CD wird zum Selbstkostenpreis ( Produktion, Studiokosten, GEMA Gebühren und Steuern )  von 12,00€ plus 3,00€ Versandkosten ab sofort angeboten: Bestellung bitte über E-Mail  rudolf.vohs@outlook.de                                                   gabriele.vohs@outlook.de  Tel. 036252 36738     oder postalisch:   Rudolf Vohs                                                                  Waldstr.02                                                                  99897 Tambach - Dietharz
Info  vom Thüringer Hochseefischerstammtisch
Liebe Kollegen, liebe Freunde des Warenener Hochseefischer-Stammtisch, möglicherweise denkt der eine oder andere wo ist denn unser „Vorstand“-  natürlich sind wir da und unterliegen der gegenwärtigen Situation genauso wie ihr, wie jeder von uns. Dennoch sind wir vier mehr oder weniger in regelmäßigen Kontakt und besprechen so weit wie möglich die Situation. Wichtig ist und bleibt für uns, nach wie vor die Gesundheit unserer Mitglieder und deren Familien. Alles andere hat sich dem unterzuordnen! Leider sind wir in diesem Jahr nach wie vor mehr oder weniger zur Untätigkeit  verurteilt und wenn die Lage so bleibt wie sie ist (keine Tagestouristen nach MVP) wird es vorerst auch keine weiteren Stammtischtreffen geben können. Dennoch haben wir unseren Jahresabschluss am 14.11.2020 noch fest im „AUGE“ - wir werden abwarten und zeitnah entscheiden. Vom Ansatz her dürfte es keine Probleme mit dem Treffen geben, wenn die Voraussetzungen stimmen. Einzelheiten bespricht Norbert mit Sabrina und informiert dann. Sollte es dann zu einem Treffen kommen entscheidet natürlich jeder selbst um seine Teilnahme, hierzu gibt es keine Fragen! Da es momentan eine der wenigen Kontaktmöglichkeiten  ist, werden wir wie gehabt, alle Informationen auf unserer Homepage veröffentlichen und somit zur Diskussion stellen. Natürlich gibt es auch das Telefon. Also, bleibt alle Gesund und liebe Grüße an die Familien. Der Vorstand
Die Sonderausstellung auf dem Rostocker Traditionsschiff -"Fänger im Eis" Rostocker Hochseefischer im Nordatlantik- ist seit dem 15. Mai 2020 eröffnet. In der Seekiste ist der Brief einer Besatzung von einer IL-18 der Interflug an uns zu lesen. Die Maschine hat mehrmals die Besatzungen unserer Schiffe geflogen.                        
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
Hochseefischer Stammtisch Waren

Über

Dolore dolore qui fugiat aute

pariatur

Ipsum velit amet in nostrud officia dolor sit elit sed, dolore do. Esse est, sed, tempor et ut, ea eiusmod proident nostrud, irure culpa. Enim ex, duis, culpa ea. In magna do ullamco, qui, amet elit sit cillum qui. Sed in aute, commodo quis, mollit excepteur aute mollit excepteur est fugiat eiusmod lorem excepteur consequat pariatur. In officia sunt in anim adipisicing aliquip consectetur cupidatat in et. In, ut aute nostrud consequat sunt id occaecat do ullamco enim aliquip excepteur labore esse dolore. Commodo nostrud do voluptate culpa lorem consectetur excepteur non, nisi, in qui sit ut non velit deserunt. Dolor lorem ut velit anim sunt est sit eu sed culpa. Consequat cupidatat, nulla deserunt qui occaecat eiusmod enim consequat nulla enim ut fugiat proident duis adipisicing. Aute minim sed reprehenderit qui proident officia exercitation incididunt voluptate exercitation. Dolore dolor duis aute elit in sint do eu consequat, officia ullamco magna in. Ea aute enim culpa sed.